Google baut mal wieder die Suche um...

Google plant neuen Algorithmus für 2015

4. März 2015

Nichts als die Wahrheit!

Wenn die neuesten Google-Pläne umgesetzt werden, ist Schluss mit Halbwahrheiten und Verschwörungstheorien

Google: Es zählen nur noch Fakten

Künftig sollen die Fakten in den Suchergebnissen ganz oben stehen und Pseudowissen oder Verschwörungstheorien nach hinten rutschen. Google-Mitarbeiter haben dies hier erklärt: Wissensbasiertes Vertrauen: Einschätzung der Vertrauenswürdigkeit von Webquellen.

Aber wie will Google das machen? Man hat einen neuen Suchalgorithmus kreiert, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. Dieser Algorithmus heißt „Knowledge-based Trust“. Dieser Algorithmus untersucht, ob die behaupteten Fakten stimmen. Die bereits im Vorjahr von Google angekündigte Faktendatenbank „Knowledge Vault“ soll dies unterstützen. In dieser Datenbank sind angeblich zwei Milliarden Webseiten gespeichert, die bereits auf ihre Vertrauenswürdigkeit überprüft worden sein sollen.

Dem Nutzer wird hierbei allerdings unterstellt, dass er Fakten von Pseudowissen nicht unterscheiden kann. Kritikermeinungen sagen, dass Google damit auch Meinungen zensiere, die außerhalb der aktuellen Mehrheitsmeinung stehen.

Wir beobachten diese neue Strategie weiter und berichten, wenn etwas Neues publiziert wird.

Quelle: www.faz.net