Wenn Sie öfters gefunden werden wollen, dann sollten Sie diesen Beitrag lesen!

5 wichtige Gründe, warum Ihre Webseite SEO braucht

4. September 2015

SEO = Suchmaschinenoptimierung

Machen Sie aus Ihren Webseitenbesuchern kaufende Kunden!

Das Internet hat u. a. die Art der Unternehmensführung verändert. Alle Informationen, Produkte, Dienstleistungen, Referenzen sind nur einen Mausklick entfernt.

Mit der zunehmenden Zahl von Unternehmen, die im Internet präsent sind, reicht das pure Vorhandensein einer Webseite längst nicht mehr aus.

Lernen Sie über SEO (Suchmaschinenoptimierung): Eine Reihe von Methoden, Techniken und Taktiken, um die Anzahl der Besucher auf Ihrer Website zu erhöhen.

Einfach ausgedrückt: Wollen Sie im Internet gefunden werden, müssen Sie Ihre Webseite optimieren.

Hier sind fünf wichtige Gründe, warum Sie sich sofort mit SEO beschäftigen sollten:

1. Die Unternehmen sind fast alle online erreichbar - Ihre Wettbewerber übrigens auch!

93% der Menschen, die Produkte und Dienstleistungen suchen, bedienen sich heute einer Suchmaschine. Wenn Ihr Unternehmen nicht online ist, gibt es für die ca. 3 Milliarden Nutzer, die jeden Tag das Internet durchsuchen, keine Möglichkeit, Sie zu finden.

Der Aufbau einer Website ist nur eine Komponente der Gesamtstrategie. Damit Ihre Website Geschäft generieren kann, braucht sie eine möglichst hohe Positionierung in den Suchergebnissen der Suchmaschinen. Das bedeutet ein Investment in Zeit und Geld, das sich aber sehr schnell amortisiert, wenn Sie es richtig machen.

Heute gibt es ca. 1 Milliarde Webseiten im Internet. Der Wettbewerb für die besten Rankings ist damit natürlich sehr viel enger geworden. Auf Platz 1 zu gelangen, könnte eine zu große Herausforderung sein, aber auf die Seite 1 müssen Sie unbedingt gelangen. 75% der Internetnutzer gehen nämlich nicht über die Seite 1 hinaus!

SEO spielt eine zentrale Rolle in Verbindung mit anderen Onlinemarketing-Strategien wie Social Media und Blogging, um das Ranking Ihrer Webseite nachhaltig zu verbessern.

2. SEO ist eine preiswerte Strategie

Etwa 75% der Marketingexperten bewerten SEO als ausgezeichnet hinsichtlich des ROI (Return on Investment). Das bedeutet, dass Sie Ihre Investition nicht nur schnell wiederbekommen, sondern darüber hinaus auch Umsätze machen, die Sie heute nicht haben und ohne Webseite auch nicht haben werden. SEO ist eines der preiswertesten Werkzeuge für Onlinemarketing.

SEO ist nicht nur preiswert, sondern auch auch kostengünstig, weil Sie dieses effektive Werkzeug an Ihre geschäftlichen Anforderungen und an Ihr Budget flexibel anpassen können. So können Sie z. B. mit den Basiseinstellungen beginnen und Ihre SEO-Strategie im Laufe der Zeit immer weiter ausbauen. So reagieren Sie auch flexibel auf sich ständig ändernde Marktverhältnisse.

Das Finden von Schlüsselwörtern, passenden Links und andere SEO-Techniken müssen sich auf Ihre Zielgruppe ausrichten und implementiert werden. Es gibt also keine “Standardlösung”.

In gewisser Weise kann SEO sogar eine Messgröße für Ihre Produktivität sein, weil Sie jeden Euro, den Sie in SEO investieren, anhand der Auswertungen Ihrer Webseite messen können.

3. SEO generiert eine hohe Umwandlungsrate

Mit einer Schlüsselwort-Analyse können Sie u. a. die Größe eines Marktes und die Anzahl der Verbraucher ermitteln und so genau festlegen, welche Schlüsselwörter für Ihr Unternehmen richtig sind.

Damit haben Sie schon die Basis geschaffen, aus Besuchern Ihrer Webseite kaufende Kunden zu machen.

4. Mit Ihrer guten SEO-Strategie wird der schwache Wettbewerb zu Ihrem Vorteil

Nicht alle Unternehmen nutzen SEO und die, die es tun, möglicherweise nicht optimal.

Eine richtig konzipierte SEO-Strategie kann Ihr Unternehmen zu erhöhtem Besucheraufkommen verhelfen und mit der richtigen Positionierung auch zu mehr Umsatz. Das funktioniert allerdings in der Regel nur mit fachlich kompetenter Unterstützung.

Es ist wichtig zu verstehen, dass SEO nicht über Nacht erfolgreich gelernt und angewendet werden kann.

Mehr als 1/3 der Internetnutzer suchen übrigens mit einem mobilen Gerät. Damit ist es umso wichtiger, eine optimale SEO-Strategie zu haben und eine auf alle Geräte optimierte Webseite. Sonst kann man sie nämlich schlicht und ergreifend nicht lesen.

5. Ihre SEO-Strategie muss kontinuierlich weiterentwickelt werden, um Ihre Chancen zu erhöhen

SEO entwickelt sich, wie Märkte sich auch entwickeln.

Geschmäcker, Vorlieben und Nachfrageverhalten sind permanenten Änderungen unterworfen. Und so werden Märkte von Menschen gemacht. Idealerweise reagieren Sie auf diese Veränderungen mit Ihrer SEO-Strategie.